Mobile Lifestyle Revolution

≡ Menu

Lektion 02 – Erfolg planen: Business Model Check

Dies ist geschützter Inhalt. Bitte melde dich an, um ihn anzusehen.

  1. Ich hätte da mal eine Frage bezüglich Mehrwert.

    Ich bin Tierpsychologin und Hundetrainerin.

    Mein Mehrwert lautet:

    Ich helfe Menschen dabei ihre Hunde verstehen zu lernen und wie sie dadurch eine erfolgreiche Hundeerziehung und eine harmonische Beziehung zu ihrem Hund aufbauen können.

    Ist das genau genug?

    vielen Dank
    birgit

    1. Hallo Birgit, es wäre gut noch mal zu fragen „Und was hat die Person davon?“ und dann nochmal „Und was hat die Person davon?“. So kommst du an weitere „wertigere“ Motivationen.

      1. Hallo Martin,

        Was hat die Person davon?
        Sie lernt ihren Hund verstehen.

        Was hat die Person davon?
        Sie kann ihren Hund in Alltagssituation besser händeln.

        Was hat die Person davon?
        Sie kann ihren Hund überall mitnehmen.

        Was hat die Person davon?
        Sie und ihr Hund sind glücklich.

        Meinst Du so.

        Vielen Dank für deine Hilfe
        Lg
        Birgit

  2. Meine Erfahrungswerte:

    Das schwierige am Outsourcing ist, einen passenden und vor allen Dingen zuverlässigen Dienstleister zu finden. Jedoch sollte man sich nie von einem Anbieter abhängig machen, ansonsten ist die Gefahr groß – dass man vor dem Nichts steht, wenn die Zusammenarbeit plötzlich beendet wird. D.h., dass es ratsam ist, sich bereits im Vorfeld nach einem Alternativanbieter umzusehen – um so sein Business abzusichern.

    Dabei ist es besonders wichtig, auf etablierte Dienstleister zu setzen – denn Anbieter die erst seit kurzem im Markt sind, können sich oftmals nicht gegen die Konkurrenz durchsetzen.

    1. Dem kann ich nur voll und ganz zustimmen. Besser an ein Team outsourcen und nicht an Einzelpersonen.

  3. Sehr hilfreich heute ! Das Modell ist wirklich sehr gut. Auch die vorgestellten Bücher sind sehr interessant (teilweise habe ich die schon gelesen, die anderen hören sich von der Kernaussage gut an). Bin gespannt wie es weiter geht.

  4. Danke!
    Meine Key-Takeaways von dieser Lektion:
    Die Essenz von Strategie ist zu entscheiden was man nicht tut.
    Auf alle Fragen erst mal mit Nein antworten.
    Fokus auf Dinge die Bestand haben (war/ist mir schon bewusst).
    Lieber am Business arbeiten als im Business.
    Lieber erst Produkt verkaufen und dann erst Produkt/Webinar erstellen.
    Wenn E-Book dann 3-teilig: Theorie, Praxis, Checkliste.
    Du nutzt Klick-Tipp-Links auch auf der Website (raffiniert).

    Mein Business Modell Generation Canvas Template liegt ausgefüllt vor mir :)